„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“

Eleanor Roosevelt

Unser Spektrum



Services

Weltneuheit: Fettabsaugung mit der sanften Kraft des Wassers.
Das Bodyjet®-System revolutioniert die Liposuktion!

bodymodelling fettabsaugungEine ausgewogene, kalorienarme Ernährung und ausreichend Sport sind die besten Methoden, um einmal entstandenes Übergewicht dauerhaft zu reduzieren.

 

Dennoch bilden sich, oftmals gerade bei Frauen genetisch bedingt und durch die Kraft der Hormone, unliebsame diätresistente Fettpolster an Wangen, Kinn, Hals, Nacken, Oberarmen, Bauch, Hüfte, Gesäß, Oberschenkeln, Knie, Wade und Fessel aus.

 

Dieses unerwünschte Fettgewebe kann dauerhaft und schonend durch eine Fettabsaugung entfernt werden.

 

Die Fettabsaugung oder Liposuktion ist immer noch mit Abstand die beliebteste Schönheitsoperation weltweit. Dabei möchte jeder Chirurg ein besonders schönes Ergebnis erzielen. Und das sicher vorhersehbar und möglichst schonend.  Vorhersehbar  heißt,  dass  durch die Erfahrung  des Plastischen Chirurgen das Gewebe so eingeschätzt wird, dass es das gewünschte Resultat auch wirklich hervorbringt.

 

Nichts ist  schlimmes als wenn man mit  großen Erwartungen in einen Eingriff hineingeht und ist anschließend enttäuscht, wenn das Gewebe das  Ergebnis nicht  hergibt.

 

Die  große  Kunst  ist es,  die Hautbeschaffenheit in  Bezug auf  ihre  Restelastizität  zu beurteilen. Je  nachdem wo man  Fett  entfernt , wird natürlich  im  ersten Moment  ein  Hautüberschuss  verbleiben. Durch die  Reizung  unmittelbar unter der  Haut, komt  es  aber in der Heilungsphase zu  einer  Vernarbung  ( keine  Sorge, nicht  sichtbar  unter der Haut) und  damit  auch  zu  einer  gewissen  Verfestigung  und  Schrumpfung der Haut.

 

Zusätzlich  dazu setzen  wir  bei  Bedarf auch  das  "medical needling"  -siehe dort-   ein, das auch  noch  mal    durch  eine Kollagenneubildung die  Festigkeit  der Haut  verbessert.

 

Seit Jahren hat sich die Fettabsaugung durch das Aufquellen des Gewebes mit großen Mengen an Wasser und Lokalanästhetikum durchgesetzt. Das birgt jedoch große Nachteile: Die zu verschönernden Bereiche sind durch die eingeleitete Flüssigkeit nicht mehr sicher zu beurteilen. Immer häufiger treten schwere Nebenwirkungen wie Thrombosen, Embolien oder Herzrhythmusstörungen auf.

 

Ab sofort sind diese Probleme Vergangenheit. Plastische Chirurgen aus Deutschland haben eine Technik entwickelt, die diese Probleme sicher ausschließt: Die Wasserstrahl assistierte Liposuktion, kurz WAL genannt.

Das Ergebnis ist sofort sichtbar

Mit dieser Technik wird die Fettzelle nicht mehr mit Unmengen an Lokalanästhesie aufgequollen, sondern mithilfe eines computergesteuerten fein vernebelten Wasserstrahls aufgelöst. Das Absaugen des erweichten Gewebes erfolgt sofort nach dem Auflösen – in einem Arbeitsgang.

 

Schon während der Operation sieht man exakt, an welchen Stellen Fett entfernt wurde und wo noch eine Feinmodellierung erforderlich ist. Die Kontur wird nicht durch eingelagerte Flüssigkeitsmengen verschleiert und die neue Technik erlaubt diese Kontrolle sogar in einer stehenden Position des Patienten.

 

Die Patienten sehen selbst sofort das Ergebnis. Sie sind dadurch viel zufriedener und die Korrekturrate liegt somit unter 2%.

 

 

 

Ein weiterer Vorteil der simultanen Absaugung: Mit dem erweichtenFettgewebe verschwindet auch die Flüssigkeit mit dem Lokalanästhetikum. Somit sinkt die Medikamentenbelastung für den Patienten erheblich.

 

Außerdem gelangt die Lösung durch ein patentiertes Sondensystem garantiert steril an die zu behandelnden Stellen. So werden nicht nur Komplikationen durch Medikamente sondern auch das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduziert.

Die WAL ist schonend und schnell

Der Einsatz eines spezielles Lokalanästhetikum ermöglicht eine Schmerzfreiheit von bis zu 12 Stunden. Deshalb können 90% der Operationen unter örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt werden.

 

Die Operationszeit verkürzt sich um bis zu 50%. Benötigte man mit den alten Techniken für die Korrektur des Bauches, der Taille oder der seitlichen Oberschenkelpartien noch 2 - 2,5 Stunden, so ist die OP jetzt nach 1 – 1,5 Stunden abgeschlossen.

 

Die beiden erfahrenen Fachärzte für Plastische Chirurgie Dr. med. Rainer Abel–Vallot und Dr. med. Michael A. König führen diese Behandlung in der Klinik am Ring im Zentrum für ästhetisch-Plastische Chirurgie durch.

 

Mehr als 12 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der ästhetisch-Plastischen Chirurgie garantieren ein hohes Maß an Professionalität und Patientensicherheit. Die angeschlossene Privatklinik erlaubt es den Patienten, auf Wunsch auch über Nacht zu bleiben.

 

Seit Jahren mit großer Sicherheit und Erfahrung durchgeführt wird die sog. Feintunnelierungs - Liposuktion in Tumeszenz Technik (von lat. tumescere: "anschwellen") mit speziellen, von uns weiterentwickelten und verfeinerten Kanülen, die das überschüssige Fett schonend aus den intakten Bindegewebsstrukturen herauslösen.

 

Vorher wird das Gewebe mit einer speziellen Lösung vorsichtig aufgequollen, aber nur soviel, dass der Operateur die Konturen während des Eingriffs immer noch perfekt beurteilen und modellierend gestalten kann. Nach einer entsprechenden Einwirkzeit hat sich die Fettzelle mit der Flüssigkeit voll gesogen und kann anschließend leichter und schonender abgesaugt werden.

Vorteile für Sie:

  • Deutlich reduzierter Blutverlust
  • Geringe Beschädigung der Nerven und Gefäße
  • Das Bindegewebe bleibt überwiegend erhalten. 
  • Positiver Straffungseffekt durch gleichmäßiges Zusammenziehen der Bindegewebsfasern
  • Celluliteminderung
  • Verminderte Schwellung und Hämatome

Ein ebenfalls häufiges Indikationsgebiet ist die Fettansammlung im Bereich der vorderen Bauchwand. Besonders hier ist eine sorgfältige Analyse erforderlich, inwieweit ggf. eine anschließende Bauchstraffung erforderlich sein könnte. Auch an erschlafften Oberarmen ist heute eine modellierende Fettabsaugung mit Bindegewebsfestigung möglich und sinnvoll.

Die KLINIK am RING in Kürze:

1994 eröffnete die KLINIK am RING als eine der ersten fachübergreifenden, fachärztlich geführten Privatkliniken in Köln.

 

Als § 30 GewO staatlich konzessionierte Klinik verfügt sie auf 5 Etagen über eine Bettenstation mit 21 Betten und 9 Belegabteilungen: Anästhesie, ästhetisch-Plastische Chirurgie, Dermatologie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Implantologie/Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Orthopädie, Urologie und Zahnheilkunde.

 

Dank guter infrastruktureller Anbindung ist die KLINIK am RING auch komfortabel aus Städten wie Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Wuppertal, komplett NRW und darüber hinaus erreichbar.

 

Sie haben Fragen zur Fettabsaugung oder wünschen einen unverbindlichen Beratungstermin? Dann kontaktieren Sie uns unter der Nummer 02 21 - 92 42 42 80 oder stellen Sie uns Ihre Fragen online.

Weitere Informationen zum Thema "Fettabsaugung":

Antworten auf die meist gestellten Fragen zur Fettabsaugung...
Spektrum: Bauchdeckenstraffung...
Antworten auf die meist gestellten Fragen zur Bauchdeckenstraffung...
Fettabsaugung und Bodymodelling – der Weg zu einem schöneren Körper...
Bauchstraffung – endlich wieder Bikini tragen ...
Fettabsaugung – Für die Schönheit unters Messer...
Weltneuheit Fettabsaugung mit dem Bodyjet®-System...
Weltneuheit: Fettabsaugung mit der sanften Kraft des Wassers...
Kontaktaufnahme mit der KLINIK am RING...

Zusammengefasst

OP-Dauer
1-4 Stunden

Narkose
Vollnarkose oder örtliche Betäubung ( TLA)

Klinikaufenthalt
ambulant oder stationär je nach Umfang

Nachbehandlung
Tragen eines Kompressionsmieders für ca. 6 Wochen

 

Beautytipps @ Twitter

Gefällt mir @ Facebook

Vive la beaute - Deine tägliche Portion Schönheit (by Dr. Abel & Dr. König) on Facebook


Dr. Abel & Dr. K?nig