Medizin auf der schönsten Yacht der Welt

 

Exklusive Kooperation

Dr. Michael A. König und MS EUROPA / Rederei Hapag lloyd

Fünf Sterne plus Medizin trifft auf fünf Sterne plus Kreuzfahrtschiff

Seit nunmehr über neun Jahren wird unter dem Thema VITAL AUF SEE die fruchtbare Kooperation zwischen dem Spezialisten für Faceliftchirurgie Dr. medd Michael A. König von der Klinik am Ring und der MS Europa von Jahr zu Jahr erfolgreich fortgesetzt.

Auch 2016 führt Herrn Dr. med. Michael A. König seine Vortragsreise zum Thema der modernen und schonenden Facelift - Chirurgie von Mauritius nach Mumbai.

Vor einem interessierten exklusiven Fachpublikum berichtete Dr. König zuletzt über seine Spezialgebiete. Insgesamt vier Vorträge zum Thema Facelift Chirurgie, Anti Aging, moderne Techniken in der Plastischen Chirurgie, sowie die nicht operativen Möglichkeiten der modernen Haut- und Faltenbehandlungen brachten die vielfältigen Informationen den Gästen der MS Europa nah.

Über 120 Gäste verfolgten dabei in jedem der Vorträge aufmerksam die Möglichkeiten und Grenzen der modernen Plastischen Chirurgie.

Um die Qualität eines Fünf Sterne plus Kreuzfahrtschiffes mit der medizinischen Kompetenz und Spezialisierung von Dr. König und der Klinik am Ring zu kombinieren, wurde vor vielen Jahren das Konzept VITAL AUF SEE ins Leben gerufen. Ziel ist es, den Gästen die Möglichkeiten der modernen Medizin auf entspannte und unterhaltsamer Weise näher zu bringen.

Behandlungen auf der MS Europa, wie zum Beispiel Unterspritzungen, werden von Dr. König dabei aus gutem Grunde nicht durchgeführt. Werben mittlerweile viele andere Kreuzfahrtschiffe mit solchen Behandlungsmöglichkeiten, so ist es sowohl

der Reederei Hapag Lloyd wie auch Dr. König wichtig,medizinische Behandlungen von Kreuzfahrtaktivitäten, in diesem Fall seine Tätigkeit als vortragender Lektor, deutlich zu trennen.

Medizinische Interventionen werden daher ausschliesslich in den Räumlichkeiten der KLNIK AM RING in Köln durchgeführt. Denn ein Urlaub sollte für die Passagiere auch ein Urlaub bleiben.

Immer häufiger nutzen Kreuzfahrtgäste jedoch die Gelegenheit sich über ein ganz bestimmtes Thema mit Herrn Dr. König in einer entspannten, ruhigen und exklusiven Atmosphäre zu unterhalten. Konzepte für eine eventuell anstehende Behandlung können dabei erarbeitet werden, alltägliche Probleme der Medizin geortet werden, vollkommen frei vom Zeitdruck des normalen Klinikalltags.

Auch für 2017 wird von beiden Seiten diese erfolgreiche Kooperation weiter fortgesetzt. Eine entsprechende Terminankündigung finden Sie auf der Internetseite www.hlkf.de und www. abel-koenig.de und www.klinik-am-ring.de

 
Dr. Abel & Dr. K?nig